Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Grundlegendes

Nach der Installation finden Sie unter Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Artikel-Feld.... (der Plugin Name) die Einstellmöglichkeiten um das Plugin zu konfigurieren.

Konfiguration der Einstellungen

Mit dem Plugin Handling können Sie bestimmen, ob die Multishop-Fähigkeit aktiviert wird. Dies bezieht sich jedoch "lediglich" auf die Einstellungen, welche Sie in den Grundeinstellungen zum jeweiligen Shop durchführen, nicht jedoch auf Übersetzungen (Globus im Eingabefeld) in den Textbausteinen! Die Deaktivierung der Multishop-Fähigkeit kann von Vorteil sein, wenn Sie ohnehin nur eine Konfiguration wünschen, welche für alle Shops gleichermaßen gelten soll.

Mit der ersten Option (default) im Konfigurationspunkt "Wie soll das Eingabefeld..." ist das Plugin praktisch deaktiviert, da keine Änderungen am Formular durchgeführt werden.

Die 2. Option "Textarea mit dem Wert..." deaktiviert das Textarea Feld im Formular und gibt den Inhalt, der eigentlich in dem Textarea Feld wäre, einfach als Text aus.

Bei der 3. Option "Weder Textarea noch..." wird das Textarea Feld ausgeblendet und KEIN weiterer Text angezeigt.

Admin Menü Inhalt Formulare

Wichtig beim Einrichten!

Öffnen Sie die Formular-Verwaltung unter Inhalt -> Formulare

Öffnen Sie anschließend das Anfrage-Formular.

Unter dem Reiter "Felder" sehen Sie alle Felder, welche bei der Anfrage des Kunden erhoben und an den Shopbetreiber verschickt werden.

Da dieses Plugin auf ein Textarea mit dem Namen "inquiry" reagiert und nötige Veränderung automatisch vornimmt - lassen Sie daher bitte in der Formular-Verwaltung dieses Feld unangetastet! Sobald ein Kunde Ihres Shops das Formular absendet, werden im Hintergrund alle Informationen, welche in dem Textarea vorhanden waren, mit übertragen.

Adminbereich Formular-Felder neues Feld erstellen

Sobald die 2. oder 3. Option von diesem Plugin aktiviert wird, hat der Kunde praktisch keine Möglichkeit mehr Ihnen ein Kommentar zu senden. Daher sollten Sie ein neues Textarea anlegen, um dem Kunden wieder die Möglichkeit zu geben eine Nachricht zu hinterlassen. Klicken Sie dafür auf den Button "Feld hinzufügen".

Bei dem Namen des Feldes müssen Sie darauf achten, dass dieses nur einmal im Formular enthalten ist. Die Bezeichnung kann frei definiert werden. Der Typ kann ebenfalls frei definiert werden, beachten Sie jedoch das nur ein Textarea Feld einen größeren Eingabetext zulässt. Anschließend können Sie noch ein Häkchen bei "Eingabe erforderlich" setzen, sofern Sie möchten, dass das Formular nur dann abgesendet werden kann, sofern dieses Feld auch ausgefüllt wurde.

Beachten Sie das die Reihenfolge der Felder in der Konfigurationsübersicht, der Reihenfolge in Ihrem Shop entspricht. Um die Reihenfolge zu ändern, können Sie das entsprechende Feld mittels Drag and Drop ganz bequem verschieben.

Als letzten Schritt sollten wir jetzt noch das neue Formular-Feld in das E-Mail-Template einbinden. Das können wir unter dem Reiter "Stammdaten" tun. Das Feld, welches wir eintragen entspricht, dem Namen des neuen Feldes, welches wir gerade angelegt haben. Sofern Sie einen anderen Namen eingetragen haben oder diesen später abändern, denken Sie bitte auch daran den Namen in dem Template zu ändern!

Wenn wir in dem Plugin die 2. Option gewählt haben (Textarea verstecken und Inhalt als Text ausgeben) UND das neue Feld im Formular angelegt haben, sieht das Ganze im Shop dann so aus:

  • No labels