Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Grundlegendes

Nach der Installation finden Sie im Administrationsbereich unter Einstellungen -> Textbausteine die Texte, welche Sie ändern können.

Admin Textbausteine Menü

Sie haben die Möglichkeit mehrere Texte für verschiedene Bereiche in Ihrem Shop zu definieren. Am einfachsten finden Sie die passenden Texte, wenn Sie auf den Ordner "frontend" klicken und in die Suche "single_product_request" eingeben. Die Einträge können Sie recht leicht unterscheiden zwischen dem Namespace "frontend/detail/buy" welcher für die Ausgabe in den Produktdetails in Ihrem Shop zuständig ist, zwischen "frontend/listing/product-box/box-basic" welche für die Darstellung in den Kategorien zuständig ist, zwischen "frontend/listing/product-box/box-emotion" für die Produktwelten und "frontend/listing/product-box/box-minimal" für die Produktvorschläge.

Namespace Werte ohne eine englische ausgeschriebene Zahl am Schluss z.B. "single_product_request_button" stehen dabei für das Ausgabeschema "(1)" und "single_product_request_button_two" für das Schema "(2)".

Admin Grundeinstellungen Menü

Öffnen Sie unter Einstellungen -> Grundeinstellungen die Übersicht der Einstellungen um Änderungen am Plugin vorzunehmen.

Öffnen Sie dazu den Ordner "Weitere Einstellungen", unter dem Menüpunkt "Anfrage Button in...(der Modulname)" finden Sie alle Einstellmöglichkeiten.

Sie können zehn Ausgabeschemas getrennt voneinander einstellen. Die Schemas lassen sich leicht durch die Nummern in der Überschrift unterscheiden.

Im Adminbereich in der Artikelverwaltung können Sie das passende Schema einstellen und das Plugin aktivieren.

Bei jeder Änderung an den Grundeinstellungen empfielt es sich den Cache zu leeren. Den Cache können Sie leeren unter dem Menüpunkt:
Einstellungen -> Cache / Performance -> Shop cache leeren

Überblick der Grundeinstellungen

Die Grundeinstellungen sind in drei Abschnitte unterteilt.

Im ersten Abschnitt können Sie einstellen, ob die Multishop-Fähigkeit aktiviert werden soll.

Der zweite Abschnitt "Ausgabeschema xx" existiert viermal. Mit diesem können Sie die Einstellungen zum Anfrage Button an sich definieren.

Der dritte Abschnitt "Automatik xx" existiert zweimal. Mit diesem Abschnitt können Sie Regeln definieren, nachdem ein bestimmter Button aktiviert werden kann.

Konfiguration der grundlegenden Plugin Einstellungen

Mit dem Plugin Handling können Sie bestimmen, ob die Multishop-Fähigkeit aktiviert wird. Dies bezieht sich jedoch "lediglich" auf die Einstellungen, welche Sie in den Grundeinstellungen zum jeweiligen Shop durchführen, nicht jedoch auf Übersetzungen (Globus im Eingabefeld) in den Textbausteinen! Die Deaktivierung der Multishop-Fähigkeit kann von Vorteil sein, wenn Sie ohnehin nur eine Konfiguration wünschen, welche für alle Shops gleichermaßen gelten soll.

Konfigurieren eines Buttons

Im ersten Konfigurationspunkt können Sie die Formular-ID zum Ziel Formular angeben.

Die Formular-ID finden Sie, wenn Sie ein Formular öffnen, unterhalb der ersten Zeile.

Mit dem Konfigurationspunkt "Anfrage Button anzeigen" haben Sie die Möglichkeit den Anfragebutton in der Produktdetailansicht anzuzeigen. Den Text innerhalb des Buttons, können Sie bequem in den Textbausteinen einstellen. Achten Sie dabei auf das Ausgabeschema Z.B.: "single_product_request_button" steht für den Text in dem Button unter den Grundeinstellungen mit der Ziffer "(1)", "single_product_request_button_two" steht für die Grundeinstellungen "(2)".

Mit dem Konfigurationspunkt "Zusatztext anzeigen" können Sie innerhalb der Produktdetailansicht den Zusatztext oberhalb des Anfragebuttons ein und ausblenden. Der passende Textbaustein "single_product_request_text" steht dabei für den Text an sich. Genau wie bei dem Buttontext, muss auch hier auf das Ausgabeschema geachtet werden bzw. auf die Ziffer "(1)" in den Grundeinstellungen.

Der Konfigurationspunkt "Produktpreis anzeigen" verfügt über vier Optionen.

Die Option "nein" blendet den Preis komplett aus.

Die Option "Ja, Standardpreis ausgeben (ohne Änderungen)" belässt die Preisposition und die Formatierung wie sie ist und führt demnach keine Änderungen durch. Diese Option wurde eingefügt, falls in Ihrem System die Preisausgabe/Formatierung durch ein anderes Plugin gesteuert wird. Sofern das Produkt jedoch Staffelpreise hat, müssen Sie beachten, dass bei dieser Option kein Preis angezeigt wird, da in der Grundeinstellung von Shopware der Preis ausgeblendet wird, sofern Staffelpreise vorhanden sind. Falls Sie keine weiteren Module haben, welche die Preisausgabe steuert, können Sie die Option "Ja, NUR Basis-Produktpreis" oder "Ja, günstigsten Staffelpreis mit -ab- (Sofern vorhanden)" verwenden.

Die Option "Ja, NUR Basis-Produktpreis" hingegen, zeigt lediglich den Produktpreis an ohne diesen zu verändern.

Die Option "Ja, günstigsten Staffelpreis mit -ab- (Sofern vorhanden)" zeigt, sofern ein Staffelpreis vorhanden ist, den günstigsten Staffelpreis mit der Formatierung "ab 4,00 EURO" an. Sofern kein Staffelpreis vorhanden ist, wird der Basispreis herangezogen.

Der Konfigurationspunkt "Produkt Staffelpreise anzeigen", verfügt über vier Optionen. Sie können damit steuern, ob die Staffelpreistabelle und/oder der Preis angezeigt werden soll. Zu beachten bei diesem Punkt ist, dass sich die Produktpreisformatierung nach dem Konfigurationspunkt "Produktpreis anzeigen" richtet!

Sollten Sie z.B.: die Option "Ja (Tabelle UND Preis)" bei der Staffelpreisdarstellung gewählt haben und bei der Preisdarstellung "nein", so wird nur die Tabelle der Staffelpreise angezeigt.

Sollten Sie hingegen die Option "Ja (Tabelle UND Preis)" bei der Staffelpreisdarstellung und "Ja, günstigsten Staffelpreis mit -ab- (Sofern vorhanden)" bei der Preisdarstellung gewählt haben, so wird sowohl der Artikelpreis als auch die Tabelle der Staffelpreise ausgegeben.

Der Konfigurationspunkt "Produktverfügbarkeit anzeigen" gibt Ihnen die Möglichkeit die Verfügbarkeitsanzeige innerhalb der Produktdetailansicht ein oder auszublenden.

Mit dem Konfigurationspunkt "Variantenauswahl anzeigen" haben Sie die Möglichkeit die Varianten auszublenden.

Der Konfigurationspunkt "Warenkorbbutton anzeigen" ermöglicht Ihnen zeitgleich auch die Auswahl der Mengen ein oder auszublenden.

Der Konfigurationspunkt "Text in Kategorie und Listenansichten anzeigen" bietet Ihnen vier Optionen. Sie können in unterschiedlichen Kombinationen den Zusatztext sowie den Preis ein oder ausblenden. Über die Textbausteine mit dem Wert "single_product_request_listing_text" können Sie den Zusatztext bearbeiten, achten Sie jedoch hierbei auf die Positionen der Grundeinstellung sowie das passende Element z.B.: "_emotion" (wie im zweiten Punkt dieser Anleitung beschrieben).

Der letzte Konfigurationspunkt "Button in Kategorieansicht anzeigen" gibt Ihnen die Möglichkeit nur in der Kategorieansicht den Button ein oder auszublenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass in der Standardeinstellung des Shops der Button gar nicht aktiviert ist, je nach eingesetztem Theme oder Ihrer persönlichen Einstellung, erscheint in der Kategorieansicht ein Button. Mit diesem Konfigurationspunkt können Sie somit den Button bei Produkten, welche zur Anfrage bestimmt sind deaktivieren. Es ist jedoch nicht möglich, den Button hinzuzufügen, obwohl in den globalen Einstelllungen in Ihrem Shop die Option zum Button deaktiviert ist!

Um den Button zu den Produkten in den globalen Einstellungen in Ihrem Shop zu aktivieren. Öffnen Sie die Grundeinstellungen, klicken Sie anschließend auf "Storefront" danach auf "Kategorien / Listen", unter dem Konfigurationspunkt "Kaufenbutton im Listing anzeigen" können Sie mit der Option "Ja", den Button in der Kategorieansicht aktivieren. Nun ist es möglich für bestimmte Produkte den Kaufenbutton separat auszublenden. Wenn Sie den Kaufenbutton aktiviert haben, denken Sie bitte daran den Cache zu leeren.

Mit dem Konfigurationspunkt "Warenkorbfunktion" haben Sie die Möglichkeit, pro Schema, die Bestellbarkeit vom betreffenden Produkt zu aktivieren oder deaktivieren. Bitte beachten Sie aber, sollte der Shopbesucher ein Produkt im Warenkorb haben, welches nicht bestellt werden darf, so wird er im Bestellprozess aufgefordert das Produkt zu entfernen um eine Bestellung durchführen zu können. Diese Funktion ist daher nur sinnvoll für Produkte, welche entweder gar nicht bestellt werden dürfen oder welche zusätzlich zur regulären Bestellung angefragt werden können.

Automatiken

Durch die beiden Automatiken, können Sie durch eingestellte Regeln, einer der zehn Schemen aktivieren. Bitte beachten Sie allerdings: Wenn Sie mehrere Bedingungen pro Automatik definieren, ist es ausreichend, wenn nur eine davon erfüllt ist, um das Ausgabeschema zu aktivieren. Besitzt ein Produkt bereits ein Ausgabeschema (welches Sie im Produkt eingestellt haben) wird dies von der Automatik überschrieben.

Es stehen Ihnen zwei Automatiken zur Verfügung, welche unabhängig voneinander funktionieren. Zu beachten ist: Die Automatiken können die Einstellungen in dem jeweiligen Produkt überschreiben, Automatik #2 kann aber auch das Ausgabeschema der Automatik #1 überschreiben.

Im ersten Konfigurationspunkt der Automatik können Sie definieren, ob die Automatik aktiv ist oder nicht. Dieser Punkt erlaubt Ihnen die Automatik kurzfristig zu deaktivieren, ohne die Einstellungen zurücksetzen zu müssen.

Bei dem Punkt Hersteller, können Sie die Hersteller selektieren, welche in Ihrem Shop angelegt sind. Mehrfachselektierungen sind möglich. Die Bedingung ist dann erfüllt, wenn ein Produkt einen Hersteller in dieser Liste aufweist.

Die Automatik kann aber auch Produkte nach Lieferzeit erfassen. Hier haben Sie die Möglichkeit einen Wert anzugeben, welcher als Bedingung vorgehalten wird. Der nachfolgende Operator bestimmt wie die Selektierung genau zustande kommt und ab wann die Bedingung als erfüllt angesehen wird.

Die Automatik kann auch Produkte nach Lagerbestand erfassen. Die Einstellung des Wertes erfolgt genau wie bei Lieferzeit, der Operator bestimmt dabei ab wann die Bedingung als erfüllt angesehen wird.

Der Konfigurationspunkt "Aktiviert wird" bestimmt, welches Ausgabeschema herangezogen wird, wenn die vorher definierten Bedingungen erfüllt sind. Es reicht völlig aus, wenn nur eine Bedingung erfüllt wird, um das Ausgabeschema dem entsprechenden Produkt zuzuweisen!

In dem letzten Konfigurationspunkt "Gültig für", können Sie bestimmen für welche Artikel die Automatik gültig ist. Wenn Sie z.B. nicht möchten, dass Produkte mit bereits vorhanden Einstellungen zur Anfragefunktion selektiert werden, können Sie die Option "NUR Artikel mit deaktiviertem Anfragemodul" verwenden. Hierdurch beachtet die Automatik nur Artikel, welche eine deaktivierte Anfragefunktion haben. Möchten Sie hingegen selber bestimmen, welche Artikel für die Automatik gültig sind, können Sie die Option "NUR Artikel mit aktiviertem Anfragemodul" verwenden. Hierdurch werden nur Artikel in die Automatik einbezogen, welche Sie explizit aktiviert haben. Andernfalls steht Ihnen die Option "Alle Artikel" zur Verfügung, welche alle Artikel einbezieht.

  • No labels